Diagnose Leukämie Todkranker Vater sucht verzweifelt einen Knochenmarkspender

Vor rund zweieinhalb Monaten bekam Adam die Diagnose Blutkrebs. Seitdem sucht der zweifache Familienvater einen passenden Knochenmarkspender.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Erste Amtshandlung Trump kippt «Obamacare»
2 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
3 Sig Sauer US-Armee schiesst künftig mit Schweizer Pistolen

News

teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 05.10.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

3 Kommentare
  • Nancy  Kraus 05.10.2016
    was ich nicht begreife ist, dass ich mich in der Schweiz nicht registrieren lassen kann dafür. In anderen Ländern ist das ja auch möglich. Dann wäre man in der Datenbank und könnte abgerufen werden, wenn es nötig ist. Man kann dann immer noch zu- oder absagen.
    • Roman  Kaufmann 05.10.2016
      Das ist falsch. Sie können sich in der Schweiz als Blutstammzellenspenderin registrieren lassen. Dann sind Sie in einer Datenbank, die auch bei Knochenmarkspenden abgerufen wird. Wer sich informiert, ist im Vorteil.
    • Markus  Buser 05.10.2016
      Natürlich können Sie sich registrieren. Und das sogar komplett unkompliziert. Ich bin bereits Jahre dabei.