Desolate Zustände auf Russlands Zugnetz Wo eine Schiene ist, ist auch ein Weg

Diese Gleise in Russland bedürfen dringendst eine gründlichen Wartung. Dennoch hält es diesen wagemutigen Zugführer nicht davon ab, seine Reise fortzusetzen. Ob das wohl gut geht? Sehen Sie selbst!

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Drama auf der Wildsau-Pirsch Jäger trifft Liebespaar – tödlich
2 Keinen einzigen Passagier befördert Uber-Heli floppt am WEF
3 Schweizer Mädchen Que (6) und Mutter wieder vereint Jetzt spricht...

News

teilen
teilen
28 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 23.11.2015 | Aktualisiert am 08.12.2016

3 Kommentare
  • Manfred  Grieshaber aus Zollikon
    23.11.2015
    Solche Gleise gibt es heute auch noch in Rumänien, die sogenannten Wald-Bahnen. Das sind Schmalspurgleise für den Holztransport. So wie das hier im Video ausschaut ist das nichts anderes, eine langsam fahrende Industriebahn. Diese Art Bahnen mit mit "normalen" Eisenbahnen rein gar nichts zu tun.
  • marcel  meuler aus Regensdorf
    23.11.2015
    Kein Wunder, Putin steckt alles Geld der Russen in die Militärische Aufrüstung und so bleibt nichts für die Infrastruktur.
    • Artur  Nuttli , via Facebook 23.11.2015
      Schon mal nachgedacht, das es eine private Strecke zum Transport von Holz sein könnte. Und noch wegen den Militärausgaben, die Schweiz hat im selben Verhältnis wie die Russland aufgestockt, Nato ohne USA sowie USA haben einiges mehr investiert. Aber schön wie so unbedeutende Artikel an den Mann gebracht werden.