Dafür haben sie bis zu 400 Franken bezahlt So suchen diese Russinnen nach der grossen Liebe

Sie stehen halbnackt am Strassenrand und fragen Autofahrer nach Geld. Wer jetzt aber denkt, diese Russinen seien im horizontalen Gewerbe tätig, irrt gewaltig. So suchen sie nämlich nach der grossen Liebe.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind wir...
2 Konsumentenschützer warnen vor Spielzeug Hacker belauschen Kinder über...
3 Alle reden von Masseneinwanderung – unbemerkt verlassen Tausende...

News

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 08.09.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

1 Kommentare
  • Heinrich  Ochsner 09.09.2016
    ja, vielleicht findet sich ja gar ein Baulöwe mit zu viel Kohle, ist ja in Österreich auch gelungen, nicht nur in der Schweiz!