«Costa Concordia»: Kapitän verteidigt seine Entscheidungen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ärger mit China Trump telefoniert mit Taiwan
2 Wucher-Pille für 2 Franken Australische Schüler blamieren Abzocker Shkreli
3 «Das isch doch es A****loch» Tram-Chauffeur ärgert sich über Mörgeli

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
In einem am Wochenende ausgestrahlten Interview mit einem italienischen Fernsehsender verteidigt der Kapitän des havarierten Luxusliners, Francesco Schettino, seine Entscheidungen. Ausserdem behauptet er, das Unglücksschiff als Letztes verlassen zu haben. Publiziert am 17.01.2012 | Aktualisiert am 24.01.2012