Costa Concordia: Blumen und Briefe für die Opfer

Genau vor einem Monat havarierte die Costa Concordia vor der italienischen Insel Giglio. Mit einem Boot wurden Angehörige in die Nähe des Wracks gefahren. Von dort warfen sie Blumen und Briefe für die Vermissten und die Todesopfer ins Meer.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Zahlen Sie es bloss nicht in Raten! Wucherzins fürs GA
2 So dramatisch war die Rettung von Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG ...
3 Nummernschild-Auktion Wallis will mit «VS 1» Kohle machen

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden