Christoph Blocher verabschiedet sich von Bruno Zuppiger (†63) «Er war ein gmögiger Mensch!»

Heute wurde der ehemalige SVP-Nationalrat Bruno Zuppiger (†63) beerdigt. Auch die SVP-Politprominenz war bei der Trauerfeier vor Ort. Christoph Blocher, Hans Fehr und weitere Parteikollegen erinnern sich an die Zeit mit Zuppiger.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
2 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung geholt
3 Helikopter-Absturz in Brasilien Braut stirbt auf dem Weg zum Altar

News

teilen
teilen
2 shares
7 Kommentare
Fehler
Melden

7 Kommentare
  • Valentin  Vieli 04.03.2016
    Da gehört doch zur Tradition und das soll ruhig so bleiben: Meistens ist keiner ist so schlecht wie sein Ruf, aber auch nie so gut wie sein Nachruf.
  • Willy  Bald 04.03.2016
    Gut, dass es findige Journalisten gibt, sonst hätten wir bis vor Kurzem einen kriminellen Bundesrat.
  • Friedrich  Meyer 04.03.2016
    Ja so läuft es eben in der Class Politik die Leute die Ihn bei der Bundesratswahl ins Messer laufen liessen heucheln jetzt Betroffenheit und sind der Meinung, dass was geschah nun endlich vergessen werden soll. Ein Verbrechen, für dass sie andere Ausschaffen wollen, wird nun als Fehltritt, Kavaliersvergehen dargestellt und soll unter den Teppich gekehrt werden. Ja Herr Blocher Sie sind eben auch nur einer der Class Politik die so von Ihnen verhöhnt wird.
  • oskar  henzer 04.03.2016
    Lasst Herr Zuppiger endlich in Frieden,er hat teuer bezahlt für einen Fehler den er längst begradigt hat.
  • Walter  Staub , via Facebook 04.03.2016
    Es ist halt üblich und auch verständlich, dass bei solchen Gelegenheiten nicht die Sünden eines Verstorbenen, sondern die positiven Seiten gewürdigt werden. So auch beim Bruno Zuppinger.