Britische Youtuberin ausgeknockt Windstärke Fisch

Die britischen Youtuber Craig und Aimee sind schon seit einiger Zeit als Vlogger unterwegs. Jetzt haben sie mit einem lustigen Fisch-Film einen richtigen Hit gelandet. Aber ist die Story wirklich echt?

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 So dramatisch war die Rettung von Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG «Wir...
2 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
3 Hakenkreuz und Hitlergruss Nazi-Schande auf dem Waffenplatz

News

teilen
teilen
1 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 03.02.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

2 Kommentare
  • Sandra  Jakob aus Winterthur
    03.02.2016
    Fake. Hat jemand schon ein Bild gesehen, wie nach einem Sturm die Fische hinter der Quai-Mauer herum liegen? Natürlich nicht! Die Fische sind doch nicht so blöd direkt am Ufer an der Oberfläche im Gischtwasser herum zu schwimmen. Die Fische waren also entspannt im tieferen Wasser, als die Fake-Videofilmer gedreht haben.
  • Michel  Müller aus Zurich
    03.02.2016
    Eines der besten Videos ich habe je gesehen, so great should be fake