BLICK-Umfrage in Wil (SG) Macht Geld Sie glücklich?

Eine neue Studie behauptet, dass Geld glücklich machen soll. BLICK wollte wissen, ob das wirklich so ist, und fragte auf der Strasse in Wil (SG) nach.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Konsumentenschützer warnen vor Spielzeug Hacker belauschen Kinder über...
2 Vorgänger sind bloss 15 Jahre alt Die Rega kauft sich sechs neue...
3 Bundesrat zeigt Herz vor Weihnachten Nochmals 2000 syrische Flüchtlinge

News

teilen
teilen
4 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 10.04.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

5 Kommentare
  • Vanessa  Meier 10.04.2016
    Man merkt, dass die Leute arm sind, wenn sie denken, dass man mit einer Million reich ist. Die würden das Geld dann eh versaufen.
  • Manfred  Grieshaber aus Zollikon
    10.04.2016
    Meine Frau und ich halten es so: 2 - 3 Mal im Jahr gehen wir in ein Sterne-Restaurant essen und lassen uns dort so richtig verwöhnen. Täten wir das noch öfter im Jahr würde dieses sinnliche Erlebnis der hohen Kochkunst irgendwann profan, es würde für uns den Stellenwert verlieren. Heute sind leider bei vielen Dingen die Relationen verloren gegangen, darunter leidet dann die Wertschätzung. Viel Geld zu haben hat Vorteile aber man muss aufpassen das dadurch nicht alles im Leben gewöhnlich wird.
  • Fridolin  Glarner-Walker aus Genf
    10.04.2016
    Geld gibt Sicherheit in Bezug auf Unabhängigkeit. Ich glaube jedoch kaum, dass wer viel Geld hat auch viel glücklicher ist.
  • jahn  berger 10.04.2016
    Geld macht schon glücklich Wenn man genug hat man kann sich dann alles leisten. Hingegen wenn man zu wenig hat dann muss man zittern das eim das Geld nicht ausgeht mitte des monats.
    • Victor  Fletcher aus Meilen
      10.04.2016
      Aber wer viel Geld hat muss sich abschotten und zittert davor, dass es viele stehlen wollen. Lieber wenig Geld und lernen damit umzugehen!
      Zudem haben die Reichen ängste alles zu verlieren, vor dem Ruin zu stehen und all den Luxus an den sie sich gewöhnt haben aufgeben zu müssen, dies kann einem weniger gut betuchten in solch einem Ausmass nicht passieren.