BLICK-Reporterin an der ungarisch-österreichischen Grenze

Die Bilder könnten unterschiedlicher nicht sein. Auf der ungarischen Seite der Grenze leere Zelte. Niemand möchte dort bleiben. Rund 100 Meter weiter, auf österreichischer Seite, kamen allein gestern mehrere tausend Flüchlinge an.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Postkarten für behinderte Denise Facebook-Aufruf berührt die Schweiz
2 Am WEF hielt der US-Vizepräsident seine letzte Rede Biden warnt vor Trump
3 Graubünden knapp geschlagen Die beliebtesten Skigebiete der Schweiz

News

teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden
Publiziert am 15.09.2015 | Aktualisiert am 09.12.2016