Bis zu 256 GB Speicher Nie wieder volles Handy dank diesem Chip

Ein New Yorker Start-up hat einen Chip entwickelt, der die Datenkapazität von iPhones erweitern soll. Der sogenannte i.dime hat bereits jetzt sein Finanzierungsziel erreicht und soll im November auf den Markt kommen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Vorgänger sind bloss 15 Jahre alt Die Rega kauft sich sechs neue...
2 Bundesrat zeigt Herz vor Weihnachten Nochmals 2000 syrische Flüchtlinge
3 Weil sie gratis sind Zalando-Rücksendungen sorgen für Export-Wunder!

News

teilen
teilen
2 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 17.07.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

4 Kommentare
  • timo  schenker 18.07.2016
    Wow... eine externe micro SD Karte mit Adapter. Einfach genial diese Erfinder...
  • Bruno  Schmid 18.07.2016
    Na dass ist doch mal ne gute Nachricht.
    Sieht ja recht vielversprechend aus.
    Wenn dieses i.dime Umsatzmässig gut läuft besteht sogar die Hoffnung dass die von Apple endlich auch mal auf die Möglichkeit von Speichererweiterung für die völlig überteuerten IPhones Nachdenken.
    Apple, zieht Euch Warm an.
  • Heinz  Manhart aus Cainta
    18.07.2016
    Richting Herr Henze, mein Elephone P9000 kaufte ich für USD 230. Es hat alles und mehr als die top Marken, welche bis zu USD 800 kosten. Die Qualität ist excellent und der interne Speicher hat bereits 32GB vovon 26GB benutzt werden können. Mit eine SD karte kann die Speicherkapazität bis auf 256GB ausgebaut werden. Ein weiterer Vorteil von Android mit SD ist, dass die Speichererweiterung individuell erweitert werden kann. Wem 256GB zu teuer sind kann SDs mit kleinerer Kapazität verwenden.
  • Sebastian  Henze aus Zürich
    17.07.2016
    Oder einfach ein China-Smartphone mit SD-Card-Erweiterung kaufen.
    Ab $150 gibt es tolle Geraete.