Zinnie gedeiht auf der Raumstation ISS: Das ist die erste Weltraum-Blume

«Ja, es gibt andere Lebensformen im All», twittert heute der Astronaut Scott Kelly und postet das Bild einer Blume. Die ISS-Besatzung züchtete das Pflänzchen in der Raumstation.

Top 3

1 Dänische Kurdin berichtet von der Front «IS-Kämpfer sind ganz einfach zu...
2 Fall erschüttert Brasilien 30 Männer sollen Mädchen vergewaltigt haben
3 70 Jahre nach der Bombe Obama besucht als erster US-Präsident Hiroshima

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Die erste im Weltraum blühende Blume ist eine orangefarbene Zinnie. «Ja, es gibt andere Lebensformen im All», schrieb US-Astronaut Scott Kelly von der Internationalen Raumstation ISS am Wochenende im Kurznachrichtendienst Twitter. Dazu präsentierte er ein Foto der Blüte.

Mit ihrem sogenannten Veggie-Programm erforscht die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa, wie Pflanzen in Mikroschwerkraft wachsen und gedeihen. Seit Monaten züchten Astronauten auf der ISS verschiedene Pflanzen. Die Experimente sind Teil der Vorbereitung für einen Langzeitflug etwa zum Mars.

Die Pflanzen entwickeln sich in der Raumstation unter rotem, blauem und grünem LED-Licht. Selbst gezüchtetes Gemüse könnte künftig eine Nahrungsquelle für Raumfahrer auf Langzeitmissionen sein.

Erst im August hatte die sechsköpfige Besatzung auf dem Aussenposten der Menschheit erstmals selbst gezogenen Salat geerntet und genüsslich verzehrt. Die nun frisch erblühte Zinnie sei zwar nicht perfekt gewachsen, aber das Experiment habe trotzdem wertvolle Erkenntnisse über Pflanzen im All geliefert, teilte Nasa-Veggieexpertin Gioia Massa mit. (SDA/kab)

Publiziert am 17.01.2016 | Aktualisiert am 17.01.2016
teilen
teilen
19 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • William  Quispe aus Bellinzona
    17.01.2016
    Wunderschön die Blume. Aber wo genau ist jetzt die ISS, in Hollywood oder in der Area 51?