Vom EU-Parlament ins Kanzleramt? SPD-Politiker Schulz will Kanzler werden

BERLIN - EU-Parlamentspräsident will laut Medienberichten deutscher Kanzlerkandidat der SPD werden.

Martin Schulz at the EU Parliament play
Martin Schulz (SPD).  EPA

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
2 Papa hat sich vertwittert Trump lobt die falsche Ivanka
3 Wegen Brexit UBS könnte 1000 Jobs aus London abziehen

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
19 Kommentare
Fehler
Melden

Unerwartete Konkurrenz für Angela Merkel: Wie die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» (FAZ) berichtet, will  EU-Parlamentspräsident Martin Schulz als Kanzlerkandidat für die SPD antreten. 

Das kommt überraschend – seit Monaten wird der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel als Kandidat gehandelt. Dieser war aber bereits bei den letzten Bundestagswahlen im September 2013 zurückgeschreckt.

Laut FAZ zeige Schulz seit einigen Monaten grossen Ehrgeiz, die Kanzlerkandidatur für Herbst 2017 zu übernehmen. Gabriel will erst Anfang des nächsten Jahres über diese Frage entscheiden. 

Publiziert am 18.11.2016 | Aktualisiert am 18.11.2016
teilen
teilen
1 shares
19 Kommentare
Fehler
Melden

19 Kommentare
  • kurt  oberle aus Havelsee
    18.11.2016
    Da scheint sich Herr Schulz aber gewaltig zu überschätzen. Merkels Äusserungen haben weltweit Gewicht, Schulzens Äusserungen werden meist nur als Randnotizen wahrgenommen.
  • marc  klauser aus schmitten
    18.11.2016
    deutschland wird kaum Unterstützung von europäischen Landern bekommen weil alle austreten werden aus der EU.
  • Peter  Thalmann aus urdorf
    18.11.2016
    Also das wonach ich den Herrn Schulz beurteilen konnte (bin kein Deutschland-Kenner) ist er keine so schlechte Lösung. Bitte belehrt mich mit Argumenten (!) eines besseren. Danke
  • Annemarie   Setz 18.11.2016
    Warum finden sich für das höchste Amt weder in Amerika noch in Deutschland sehr gute Politiker? Weil man dann Verantwortung für das Volk hat und Positives bewirken muss. Mit Reden und Indoktrinieren ist es nicht gemacht.
  • Gian  Zender , via Facebook 18.11.2016
    Wenn der tatsächlich Kanzler werden sollte, ist den Deutschen wirklich nicht mehr zu helfen.