Volk will frischen Wind Die Hälfte der Deutschen lehnt eine vierte Amtszeit Merkels ab

BERLIN DE - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich noch nicht entschieden – das deutsche Volk jedoch schon. Rund die Hälfte möchte keine vierte Amtszeit der Kanzlerin.

Angela Merkel: Die Hälfte der Deutschen will keine weitere Amtszeit play
Angela Merkel bei einem TV-Interview des Fernsehsenders ARD in Berlin. EPA/RAINER JENSEN

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Drama auf der Wildsau-Pirsch Jäger trifft Liebespaar – tödlich
2 Was Trump alles nicht weiss Wie viele Staaten waren noch mal in der Nato?
3 Öffentlicher Verkehr auf dem Handy Briten jagen Porno-Pendler

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
72 shares
14 Kommentare
Fehler
Melden

Die Hälfte der Deutschen lehnt einer Umfrage nach eine vierte Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel ab. Dagegen befürworten laut Emnid-Umfrage für die Zeitung «Bild am Sonntag» 42 Prozent, dass die CDU-Vorsitzende noch einmal als Regierungschefin antritt.

Unter den Anhängern CDU und CSU sprachen sich 70 Prozent für eine weitere Amtszeit Merkels aus, 22 Prozent lehnten sie ab. Für die Erhebung befragten Meinungsforscher am 25. August 501 Menschen.

Einem Medienbericht zufolge will Merkel erst im Frühjahr 2017 über eine erneute Kandidatur entscheiden. Der «Spiegel» berichtete, Merkel wolle zunächst abwarten, ob sie die Unterstützung der Schwesterpartei CSU habe. Die nächste Bundestagswahl wird voraussichtlich im Herbst 2017 stattfinden.

Publiziert am 28.08.2016 | Aktualisiert am 04.09.2016
teilen
teilen
72 shares
14 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

14 Kommentare
  • Fritz  Frigorr 29.08.2016
    Immer wieder verwunderlich, wie sich hier Schweizer Bürger über die Regierung eines Nachbarlandes auslassen. Wie sie sich erdreisten, den Wählern in D etwas zu empfehlen, oder gar vorzuschreiben. Selbst aber verbitten genau diese zweifelhaften Personen sich jegliche Einmischung, ja sogar Kommentare aus dem feindlichen Ausland.
  • -  -.- 29.08.2016
    Schon dreist zu behaupten, dass 50 Prozent die Merkel gut finden!? Etwa ähnlich dreist wäre zu behaupten, dass Sommaruga 82 Prozent Zustimmung hat. Aber wir wissen inzwischen ja all zugut, dass Pressenachrichten zur Gehirnwäsche dienen und sicherlich nicht zur objektiven Aufklärung.
  • Hansjürg  Meister 29.08.2016
    Weil ich ein EU-Gegner bin, wünsche ich mir eine weitere Amtszeit von Mutti Merkel. Niemand sonst schafft es so genial die EU an die Wand zu fahren. Ganz nebenbei ist auch Ihr der Aufschwung der rechten Parteien in Europa und der Absturz der Sozialdemokratie zu verdanken.
  • Chrigel  Neff aus St. Gallen
    29.08.2016
    Sie wirds erneut. Schon ca. 2005 war es so, dass über die Hälfte der Stimmberechtigten vom Staat Geld erhält. Merkel muss nur sagen, dass mehr Geld bezahlt wird - und schon ist sie wieder gewählt.

    Deutschland befindet sich in einer unaufhaltsamen Abwärtsspirale. Reformation ist dort nicht mehr möglich, ausser der Grossteil der Wähler akzeptiert, dass weniger Hartz IV, weniger Zusatzleistungen, weniger Stipendien, usw. fliessen.

    Chancen hätte nur, wer sagt, dass er den Politfilz ausmistet..
  • drafi  schweizer aus berg
    29.08.2016
    auch Frau Merkel sollte sich endlich ins Rentnerleben stürzen, und genau das wollen doch die 50 Prozent der Deutschen, sie lieben ihre Kanzlerin zu sehr um ihr nochmals vier Jahre Willkommenskultur zuzumuten, sie soll sich Erholen und das Leben geniessen, so sehr lieben sie ihre Kanzlerin