Vietnam Mindestens 25 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Hanoi – Bei schweren Überschwemmungen in Vietnam sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Vier weitere wurden am Montag nach Behördenangaben noch vermisst.

Überschwemmungen in Vietnam: Mindestens 25 Todesopfer durch Hochwasser play
Überschwemmte Häuser in Zentralvietnam. KEYSTONE/EPA VIETNAM NEWS AGENCY/STR

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Um Punkt 12 Uhr übernimmt Trump Die 10 wichtigsten Fakten zur Amtsübergabe
2 Lawinen-Drama Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG lebt!
3 Das meint BLICK zum Amtsantritt Enttäuschen Sie uns, Mr. President!

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
11 shares
Fehler
Melden

Wie die Katastrophenschutzbehörde auf ihrer Internetseite mitteilte, wurden seit Freitag mehr als 240'000 Häuser zerstört oder beschädigt. Nach andauernden heftigen Regenfällen standen zahlreiche Häuser fast vollständig unter Wasser.

Vietnam erlebt jedes Jahr ein Dutzend schwere Tropenstürme, die besonders in Küstengebieten schwere Schäden anrichten. Es wurde erwartet, dass der Taifun «Sarika», der am Wochenende die Philippinen heimsuchte, am Mittwoch in Vietnam auf Land treffen wird. Nördliche Provinzen wurden bereits in den Alarmzustand versetzt. (SDA)

Publiziert am 17.10.2016 | Aktualisiert am 17.10.2016
teilen
teilen
11 shares
Fehler
Melden