Venezuela: Venezuelas Opposition wählt Sozialdemokrat Ramos zum Parlamentschef

Caracas – Zwei Tage vor der konstituierenden Sitzung des venezolanischen Parlaments haben die oppositionellen Abgeordneten den Sozialdemokraten Henry Ramos zum neuen Präsidenten der Nationalversammlung gewählt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Brexit-Live-Ticker Deutsches Auswärtiges Amt bekämpft Enttäuschung mit...
2 «OUTsch» Die besten Brexit-Cover
3 Abstimmen, bis das Ergebnis passt? 1 Million Briten fordern neues...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

«Wir stehen für eine Alternative, damit die Dinge besser werden», sagte er nach der Wahl am Sonntag. «Wir bitten die Venezolaner, uns zu prüfen, zu fordern und zu überwachen, damit wir unserer Verpflichtung gerecht werden.»

Das Oppositionsbündnis Mesa de la Unidad Democrática (MUD) hatte bei der Parlamentswahl Anfang Dezember eine Zweidrittelmehrheit errungen. Auf Antrag der Sozialisten von Präsident Nicolás Maduro kassierte der Oberste Gerichtshof in der vergangenen Woche allerdings drei Mandate und brachte damit die qualifizierte Mehrheit der Regierungsgegner ins Wanken. Die neue Nationalversammlung tritt am Dienstag erstmals zusammen. (SDA)

Publiziert am 04.01.2016 | Aktualisiert am 04.01.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden