Sergey blieb im zerbombten Petrowski zurück: Er ist der Held der verlassenen Haustiere

DONEZK (UKR) - Ohne ihn würden sie qualvoll verhungern. Sergey ist nicht wie seine Nachbarn aus dem zerbombten Bezirk Petrowski geflohen. Er blieb in der ostukrainischen Stadt Donezk, um die Tiere zu füttern.

Er ist der Held der zurückgelassenen Haustiere

Top 3

1 5-Mio-Villa für die Zeit nach der Präsidentschaft Obama zieht vom...
2 Dänische Kurdin berichtet von der Front «IS-Kämpfer sind ganz einfach...
3 Lehrerin (†34) stirbt am Mount Everest Sherpas bergen Leiche von...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
178 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden

Die Strassen im Stadtbezirk Petrowski in der ostukrainischen Stadt Donezk sind menschenleer. Die Häuser sind zerbombt, der Strom immer wieder unterbrochen. Doch einer ist trotzdem geblieben: Sergey.

Von den Besitzern zurückgelassen

Obwohl der Bezirk über Wochen unter Beschuss stand, konnte er nicht gehen. Zu sehr lagen ihm die verwaisten Haustiere in Petrowski am Herzen. Von ihren Besitzern zurückgelassen, hatten sie niemanden mehr, der sie fütterte. Sergey hat diese Aufgabe übernommen.

Liebevoll schneidet er für Hunde und Katzen Brote und öffnet Futterdosen. «Ich kann die Tiere nicht einfach auf die Strasse stellen, wie die anderen das machen», sagt er traurig in die Kamera. (mad)

Publiziert am 20.09.2014 | Aktualisiert am 20.09.2014
teilen
teilen
178 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden

9 Kommentare
  • Susanne  Reich 20.09.2014
    Hut ab vor diesem jungen Mann! Das Lesen dieses Artikels hat mich sehr berührt. Schön, dass es noch solche Menschen gibt. Nur, könnte man ihm nicht helfen?
  • Martina  Hübscher , via Facebook 20.09.2014
    Warum nur hilft ihm niemand??? es ist echt ein trauriges ende das viele Tiere haben nur weil Mensch keine Verantwortung zeigen kann!! Dieser Herr verdient einen Orden und vorallem HILFE!
  • Martin  Schmid aus Möriken
    20.09.2014
    Hut ab Sergey,du bist ein Mensch mit Herz!
  • Dominique  Schneider 20.09.2014
    Gibt es eine Möglichkeit Sergey Futter als Spenden zu schicken? Liebes Blick Team lasst mich doch das wissen, besten Dank.
  • karin  furter aus zürich
    20.09.2014
    Gut gibt es noch Menschen mit Herz für die Tiere,vielen ♥lichen Dank Sergey.
    • silvia  hofmann aus luzern
      20.09.2014
      bitte Konto Nr. der Bankverbindung mitteilen, wir würden gerne helfen ! Solche wahren Helden müssen belohnt werden.
    • Roland  Wyss aus Zürich
      21.09.2014
      Ja ich spende gerne auch was, Nummer bitte für Sergey!Hier habe ich ein reines gewissen dem was zu spenden, viel besser als unseren Scheinasylanten, Sozialschmarotzer und etlichen unnötigen Politikern.