Schau-Prozess in Moskau: Ukrainische Pilotin wegen Mordes verurteilt

MOSKAU - Ein russisches Gericht hat einem Agenturbericht zufolge die ukrainische Kampfpilotin Nadja Sawtschenko für schuldig befunden. Sawtschenko habe Beihilfe bei der Ermordung zweier russischer Journalistin in der Ostukraine geleistet, meldete die Nachrichtenagentur Tass am Montag.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Gähnende Leere an Griechenlands Stränden Die Flüchtlinge sind weg - die...
2 «OUTsch» Die besten Brexit-Cover
3 In den USA schon hoch im Kurs Fitness-Kiffen als neues Geschäftsmodell

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
2 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden

Moskau wirft Sawtschenko vor, am Tod von russischen Journalisten im Kriegsgebiet Ostukraine beteiligt gewesen zu sein. Sie habe aus politischem Hass und Feindseligkeit gehandelt, hiess es im Urteil.

Die 34-Jährige soll im Sommer 2014 dem ukrainischen Militär den Aufenthaltsort der Reporter mitgeteilt haben, woraufhin diese durch Granatbeschuss getötet wurden.

Der Prozess ist international massiv kritisiert worden. Das Strafmass soll erst nach Verlesen der Begründung bekanntgegeben werden - voraussichtlich am Dienstag. (SDA)

***Update folgt***

Publiziert am 21.03.2016 | Aktualisiert am 21.03.2016
teilen
teilen
2 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden

6 Kommentare
  • Adrian  Zengaffinen , via Facebook 21.03.2016
    Kann mir jemand erklären, wie es in Moskau zu diesem Schauprozess kommen kann, wenn die angebliche Tat in der Ukraine stattgefunden haben soll. Das System Putin stinkt zum Himmel, nur haben es hier einige noch nicht gemerkt. Bezeichnend, dass bei der Urteilsverlesung die Richter nicht eingeblendet wurden. Die haben sich wohl selber geschämt, da sie sicher früher einmal eine Art juristische Ausbildung genossen haben!
  • beat  sigrist aus Manila
    21.03.2016
    Dann müssten aber alle Piloten aus Russland welche in Syrien tausende von Zivilisten absichtlich und vorsätzlich ermordet haben ebenso angeklagt werden !
  • Daniela  Bauschmann 21.03.2016
    Russland geht wieder in Richtung UDSSR !!!!
  • Alexander  Schmieden aus Muri
    21.03.2016
    War doch klar, oder ?
    • Fumaneri  Marlon aus Cham
      21.03.2016
      Ja es ist klar, dass man für einen begangenen Mord verurteilt wird.
    • Walter  Vetter , via Facebook 21.03.2016
      Fumaneri Marlon, waren Sie Augenzeuge bei diesem Mord??