Rochade in Frankreich Innenminister Cazeneuve wird Regierungschef

In Frankreich kommt es nach dem Rücktritt von Regierungschef Manuel Valls zu einer Regierungsumbildung. Der bisherige Innenminister Bernard Cazeneuve wird neuer Ministerpräsident.

Rochade in Frankreich: Innenminister Cazeneuve wird Regierungschef play
Nach der Präsidentschafts-Kandidatur von Manuel Valls wird Bernard Cazeneuve Ministerpräsident. GONZALO FUENTES

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Trump erträgt die Wahrheit nicht «Noch nie wohnten so viele Menschen...
2 Sie spielten Billard, als die Schneewalze kam Hotel-Kinder überlebten...
3 Trump macht ernst USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Präsident François Hollande beauftragte Cazeneuve nun mit der Bildung einer neuen Regierung, wie das Präsidialamt am Dienstag weiter mitteilte. Grössere Veränderungen im Kabinett werden aber nicht erwartet.

Der 53-jährige Cazeneuve führte während rund zweieinhalb Jahren das Innenministerium und stand wegen der Terrorserie in Frankreich besonders im Rampenlicht.

Der bisherige Premier Valls hatte am Montagabend angekündigt, sein Amt niederzulegen, weil er 2017 für die Nachfolge von Staatspräsident François Hollande kandidieren möchte. (SDA)

Publiziert am 06.12.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden