Prozess wird neu aufgerollt Todesurteil gegen Ägyptens Ex-Präsidenten Mursi aufgehoben

KAIRO - Ägyptens Ex-Präsident Mohammed Mursi soll noch nicht hingerichtet werden. Wegen eines neuen Prozesses wird das Todesurteil aufgehoben.

Deposed President Mohamed Mursi greets his lawyers and people from behind bars at a court wearing the red uniform of a prisoner sentenced to death, during his court appearance with Muslim Brotherhood members on the outskirts of Cairo play
Ex-Präsident Mursi trägt die rote Uniform der Todeskandidaten. © Amr Dalsh / Reuters

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Um Punkt 12 Uhr übernimmt Trump Die 10 wichtigsten Fakten zur Amtsübergabe
2 Lawinen-Drama Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG lebt!
3 Das meint BLICK zum Amtsantritt Enttäuschen Sie uns, Mr. President!

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Der Prozess gegen den ehemaligen ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi wegen eines Gefängnisausbruchs wird neu aufgerollt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 65-Jährigen vor, er habe Anfang 2011 gemeinsam mit der palästinensischen Hamas und der libanesischen Hisbollah einem Häftling zur Flucht aus dem Gefängnis geholfen.

Mit dieser Entscheidung hob das höchste Berufungsgericht des Landes am Dienstag die in dem Fall verhängte Todesstrafe gegen den Islamisten auf, wie die staatlichen Zeitung Al-Ahram vermeldet. (nbb)

Publiziert am 15.11.2016 | Aktualisiert am 15.11.2016
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Boris  Kerzenmacher 15.11.2016
    Wenn die Repressionen nicht weiter zurückgehen, wird es wieder Unruhen, Proteste und Gewalt geben. Der arabische Frühling ist ein Prozess, in dem Rückschritte logisch sind. Im Fall Ägypten ist die Gegenrevolution erfolgreich gewesen. Die Macht liegt inzwischen gänzlich bei der Armee und die alten Eliten haben sich durchgesetzt und ihren Stand geschützt. Auf Dauer werden die Ägypter diese Missstände aber nicht hinnehmen.
  • Caner   Toker 15.11.2016
    Mursi wurde demokratisch gewählt und jetzt sitzt er im Gefängnis weil er vom Militär gestürzt wurde. Da haben auch andere Länder die Hand im Spiel. In Ägypten wurden sogar die Anhänger von Mursi grundlos verhaftet und verschleppt.