Polizei fand zwanzig Plastiksäcke weisses Puder «Sugar Man» in Schweden verhaftet

Die schwedische Polizei verhaftet einen vermeintlichen Drogenkriminellen. Sein Stoff ist aber alles andere als berauschend.

Schweden Polizei verhaftet Schmuggler wegen 20 Kilo Zucker play
«Spektakulärer» Fund: Zwanzig Säcke voll Dextrose. SWEDISH POLICE

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
2 Wegen Brexit UBS könnte 1000 Jobs aus London abziehen
3 Dritter Rekord in Folge 2016 war das heisseste Jahr der Geschichte

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Die Polizei aus dem nordschwedischen Skellefteå hatte sich schon über den spektakulären Drogenfund und die entsprechende Verhaftung des Täters gefreut. Zwanzig Säcke voll mit weissem Puder haben die Beamten rein zufällig im Auto eines unbekannten Mannes entdeckt! 

Der Mann wurde sogleich auf den Polizeiposten mitgenommen und verhört. Bei der Befragung gab der verdächtigte Drogenschmuggler komischerweise auch noch an, eine kleine Menge Amphetamine in seinem Auto zu befördern. Ein kurzfristiger Test vor Ort bestätigte das fehlerhafte Geständnis.

Der Mann wurde auf der Stelle verhaftet, doch seine Zeit hinter schwedischen Gardinen sollte nicht von langer Dauer sein: Ein weiterer, präziserer Test des Puders kam zu einem ganz anderen Ergebnis. Beim weissen Stoff handelte es sich offenbar keinesfalls um Amphetamine, sondern um harmlose Dextrose (Zucker). 

Der vermeintliche Drogenschmuggler musste wieder auf freien Fuss gelassen werden. Ob er seinen Zuckerberg zurückbekommen hat, ist jedoch unklar. (cv)

Publiziert am 05.09.2016 | Aktualisiert am 27.09.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Jack   Hammer aus Rütli
    06.09.2016
    Und in der selben Zeit sind die richtigen Drogen transportiert worden , und die Polizei weiß von nichts. ??? he he ...wie in einem Film