Mindestens fünf Tote in Brasilien Flugzeug kracht auf Büssli

LONDRINA (BRA) - Spektakulärer Unfall gestern im Süden von Brasilien. Ein Flugzeug crasht kurz nach dem Start – und trifft einen Kleinbus. Das Unglück fordert fünf Menschenleben.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 IS-Terroristen töten Priester – Frankreich-Regierung: «Krieg der Religionen»
2 Schiesserei an Teenager-Party in Florida Zwei Tote, über ein Dutzend...
3 Schon 19 Tote und 26 Verletzte Messer-Attacke in Behindertenheim!

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Das Flugzeug sollte gestern im brasilianischen Londrina im Bundesstaat Parana Pflanzenschutzmittel versprühen. Doch kurz nach dem Start verlor es aus noch ungeklärten Gründen an Höhe und stürzte ab – direkt auf ein Büssli, das auf der Landstrasse fuhr. Darin waren Gartenarbeiter unterwegs. Wie «Bonde.com» berichtet, fing die Maschine Feuer und explodierte.

Gemäss der örtlichen Polizei kamen beim Unglück mindestens fünf Menschen ums Leben. Drei weitere – darunter der Pilot – wurden verletzt. Er habe sich selber aus dem Wrack befreien und Hilfe anfordern können.

Die Absturzursache wird jetzt untersucht. Der Bericht wird erst in einigen Monaten erwartet. (lex/SDA)

Publiziert am 21.01.2016 | Aktualisiert am 21.01.2016
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden
Flugzeugabsturz in Taipeh: Hier wird ein Kind gerettet

TOP-VIDEOS