Massenschlägerei an Pool-Party Diese blauen Studenten sehen rot

Diese Pool-Prügelei verbreitet sich rasant in sozialen Netzwerken. Eine Pool-Party im Bundesstaat Texas endet unschön.

Die Bilder der Keilerei sehen brutal aus – verletzt wurde aber offenbar niemand. play

Die Bilder der Keilerei sehen brutal aus – verletzt wurde aber offenbar niemand.

Screenshot

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Genf, Sydney, Washington Frauen marschieren gegen Trump
2 Sie spielten Billard, als die Schneewalze kam Hotel-Kinder überlebten...
3 Trump erträgt die Wahrheit nicht «Noch nie wohnten so viele Menschen...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Dass es an amerikanischen Studenten-Festen gern mal wild zu und her geht, ist bekannt. Diese Pool-Fete im US-Bundesstaat Texas ist aber komplett aus dem Ruder gelaufen. Unvermittelt gehen mehrere junge Männer aufeinander los. Einer verfolgt sein Opfer bis ins Schwimmbecken, prügelt auch im Wasser weiter. Im Hintergrund hörbar: Die anderen Studenten feuern die Schläger sogar noch an!

Ein etwa 45-Sekunden langes Video des Zwischenfalles geht im Netz gerade viral. Laut US-Medien fand die Keilerei südlich der Stadt Austin statt. Die Männer im Video seien wohl Studenten der «Texas State University».

Nachdem sie die Fäuste fliegen liessen, konnten sich die Hitzköpfe offenbar doch noch beruhigen. Laut Medienberichten gibt es weder Berichte über Verletzte, noch ist die Polizei ausgerückt. (sac)

Publiziert am 13.09.2016 | Aktualisiert am 13.09.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden