Luftverschmutzung Wegen Pariser Dreckluft fahren nur Autos mit geraden Nummern

Paris – Dicke Luft in Paris: Am Dienstag dürfen in der Hauptstadt und umliegenden Vororten nur Autos mit geraden Nummern auf den Kennzeichen fahren. Für Fahrzeuge wie Krankenwagen gibt es Ausnahmen.

Nur gerade Nummern unterwegs: Wegen Luftverschmutzung in Paris play
Blick auf den Eiffelturm und die auf der Stadt liegende Schicht verdreckter Luft KEYSTONE/AP/CHRISTOPHE ENA

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Trump erträgt die Wahrheit nicht «Noch nie wohnten so viele Menschen...
2 Sie spielten Billard, als die Schneewalze kam Hotel-Kinder überlebten...
3 Pannenhandy Galaxy Note 7 Samsung bestätigt Akku als Brandherd

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind gratis, berichtete der Nachrichtensender Franceinfo mit Verweis auf eine Behördenentscheidung.

In Paris ist die Luft sehr belastet, unter anderem mit Feinstaub. Nach Angaben der Stadt ist es bereits das neunte Mal im laufenden Jahr, dass es eine besonders starke Luftverschmutzung gibt. Verkehrsbeschränkungen in Paris sind aber selten. (SDA)

Publiziert am 06.12.2016 | Aktualisiert am 06.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden