Litauen Zweite Runde der Parlamentswahlen in Litauen angelaufen

Vilnius – Im baltischen EU- und NATO-Land Litauen ist am Sonntag die zweite Runde der Parlamentswahlen angelaufen. Mehr als 2,5 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, über die künftige Zusammensetzung der Volksvertretung Seimas in Vilnius zu entscheiden.

Litauen: Parlamentswahlen gehen in die zweite Runde play
Litauen wählt: 2,5 Millionen Stimmberechtigte befinden über die künftige Zusammensetzung der Volksvertretung. (Archivbild) KEYSTONE/AP/MINDAUGAS KULBIS

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Trump erträgt die Wahrheit nicht «Noch nie wohnten so viele Menschen...
2 Trump macht ernst USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück
3 Sie spielten Billard, als die Schneewalze kam Hotel-Kinder...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Dabei gilt ein Sieg der konservativen Vaterlandsunion oder des Bundes der Bauern und Grünen als wahrscheinlich. Beide Oppositionsparteien liegen nach dem ersten Wahlgang vor zwei Wochen deutlich vor der Mitte-links-Regierungskoalition des sozialdemokratischen Ministerpräsidenten Algirdas Butkevicius.

Im zweiten Wahlgang werden die noch ausstehenden 68 Parlamentssitze bei einer Stichwahl als Direktmandate vergeben. In der ersten Runde waren 70 Mandate nach Parteilisten und nur drei Direktmandate bestimmt worden. Die Wahllokale schliessen um 20.00 Uhr Ortszeit (19.00 Uhr MESZ). (SDA)

Publiziert am 23.10.2016 | Aktualisiert am 24.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden