Libyen Keine französische Spezialeinheiten in Libyen laut Regierung

Bengasi – Die international anerkannte libysche Regierung hat Berichte dementiert, wonach französische Spezialkräfte in Bengasi im Einsatz sind. Die Regierung in Tobruk will nach eigenen Angaben keine Erlaubnis für ausländische Truppen auf libyschem Gebiet erteilen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Vater erkennt Sohn auf IS-Killer-Video «Das ist mein Kind»
2 Diktator sauer weil das Personal einschläft Nordkoreas Kim tötet zwei...
3 In Container aus Südamerika 370 Kilogramm Kokain in Coca-Cola-Fabrik...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden

«Unsere mutigen Soldaten sind diejenigen, die Bengasi aus den Händen der Terroristen befreit haben, ohne Unterstützung der internationalen Gemeinschaft», sagte ein Regierungsprecher der Nachrichtenagentur Lana am Donnerstag.

Am Mittwoch hatte der Ministerpräsident der Gegenregierung in Tripolis, Khalifa Ghweil, erklärt, französische Spezialkräfte seien massgeblich an den Kämpfen gegen Islamisten in der Hafenstadt Bengasi beteiligt.

Zuvor hatte die renommierte französische Tageszeitung «Le Monde» über heimliche Einsätze französischer Spezialeinheiten und Geheimagenten in Libyen berichtet.

Libyen wird seit dem Sturz des langjährigen Machthabers Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011 von konkurrierenden Milizen beherrscht. Sie ringen neben zwei rivalisierenden Regierungen und Parlamenten in Tobruk und Tripolis um die Macht. Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) nutzt die Lage, um sich im Land auszubreiten. (SDA)

Publiziert am 26.02.2016 | Aktualisiert am 19.04.2016
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden
Ziviler Kämpfer im libyschen Bengasi: Die international anerkannte Regierung dementiert Angaben, wonach im Gebiet um Bengasi französische Soldaten zum Einsatz kommen. Die Regierung habe nie eine solche Zulassung erteilt. (Archivbild) play
Ziviler Kämpfer im libyschen Bengasi: Die international anerkannte Regierung dementiert Angaben, wonach im Gebiet um Bengasi französische Soldaten zum Einsatz kommen. Die Regierung habe nie eine solche Zulassung erteilt. (Archivbild) KEYSTONE/AP/MOHAMMED EL-SHAIKY

TOP-VIDEOS