Geht 2012 die Welt unter, Herr von Däniken? «Nein, aber Ausserirdische kommen»

Am 21. Dezember 2012 endet der Maya-Kalender. Einige verbinden mit diesem Datum den Weltuntergang. Ist das so? Wir haben den Experten Erich von Däniken gefragt.

Geht die Welt nächstes Jahr unter, Erich von Däniken?
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Kleinstlebewesen Mikroben in U-Bahnen unter der Lupe
2 Tiere Ameisen-Flösse haben ein Gedächtnis
3 Legendäres Monster «Nessie»-Nachbildung im Loch Ness entdeckt

Ausland

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Geht in einem Jahr die Welt unter? Ist alles fertig, wenn der Maya-Kalender endet?

Der Ufologe und Schriftsteller Erich von Däniken beschwichtigt: «Von Weltuntergang steht nichts im Maya-Kalender. Man kann allerdings aus dem Kalender herauslesen: Dann würden die Götter wieder kommen. Und wer sind die Götter? Meiner Meinung nach Aussseriridische.»

Auch das sei nicht ganz harmlos, sagt von Däniken, «wir haben einen Götterschock, wenn wir nicht vorbereitet sind». Mehr dazu im Video-Interview mit dem Ufologen.

Publiziert am 28.12.2011 | Aktualisiert am 20.01.2012
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden