Knox' Freund ist ein bekannter Autor Der Engel mit den Eisaugen ist verliebt

SEATTLE (USA) - Auf Facebook macht Amanda Knox ein interessantes Statusupdate: Sie befindet sich in einer Beziehung mit einem bekannten Autor.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Öffentlicher Verkehr auf dem Handy Briten jagen Porno-Pendler
2 Papa hat sich vertwittert Trump lobt die falsche Ivanka
3 Anschlag auf Istanbuler Nachtclub mit 39 Toten Silvester-Attentäter...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Seit beinahe zehn Jahren ist Amanda Knox in den Medien präsent. Nach dem spektakulären Mord an Meredith Kercher (†21) im Jahr 2007 im italienischen Perugia geriet sie ins Visier der Ermittler und verbrachte darauf vier Jahre im Gefängnis in Italien.

Erst im vergangen Jahr wurde Knox und ihr damaliger Freund  Raffaele Sollecito in letzte Instanz freigesprochen.

Nun macht «der Engel mit den Eisaugen» mit einer etwas anderen Meldung Schlagzeilen. Auf Facebook hat Knox ihren Beziehungsstatu geändernt – und gibt nun einen gewissen Christopher Robinson als Freund an. Dabei datierte sie den Startpunkt der Beziehung auf den 13. Februar 2016 zurück.

Postby

 

Gemeinsame Wohnung

In einem Blog der Zeitung «West Seattle Herald» verriet die Amerikanerin ausserdem, dass sie mit Robinson zusammenzieht. Knox weiter: «Wenn alles gut läuft und wir sehr, sehr hart arbeiten, wird es für uns niemals mehr ein Zuhause ohne einander geben.»

Robinson ist zumindest in den USA kein Unbekannter. Der Autor machte vor allem durch das Buch «War of the Encyclopaedists: A Novel» auf sich aufmerksam. Die beiden Turteltauben leben aktuell in Seattle.  (fss)

Publiziert am 08.10.2016 | Aktualisiert am 12.10.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Susanne  Reich 09.10.2016
    Ich weiss nicht, wies Anderen geht, doch ich möchte gerne die Wahrheit wissen. Es scheint alles ein wenig schwammig, ob durch Unfähigkeit oder Absicht.