Keine Hinweise auf Verletzungen Schweizer (†62) stirbt nach Tauchausflug

JAKARTA (INDONESIEN) - Ein Mann ist in Indonesien nach einem Schnorcheltag gestorben. Er habe über Unwohlsein geklagt, doch die Ärzte konnten ihn nicht mehr retten.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
2 Wegen Brexit UBS könnte 1000 Jobs aus London abziehen
3 Um Punkt 12 Uhr übernimmt Trump Die 10 wichtigsten Fakten zur...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
2 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Nach einem Tauchausflug im Bunaken National Marine Park unweit der indonesischen Insel Sulawesi ist ein Schweizer (†62) gestorben. Er habe über Unwohlsein geklagt und wurde ins Spital eingeliefert. Doch jede Hilfe kam zu spät, die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun. 

Ein örtlicher Polizeisprecher bestätigte den Todesfall gegenüber der Zeitung «Jakarta Post». Gegen 11.20 Uhr habe der Mann seinen Tauchgang beendet und erklärt, es gehe ihm nicht gut. Als es ihm nach der Rückkehr ins Hotel nicht besser ging, sei er ins Spital gebracht worden. Bei der Ankunft sei der Mann bereits bewusstlos gewesen – und blau angelaufen. Auch im Spital habe sich sein Gesundheitszustand nicht verbessert. Möglicherweise sei der Mann bei der Ankunft im Spital bereits tot gewesen. 

Laut den Ärzten hätten Atemnot und ein Herzfehler zum Tod geführt – Hinweise auf Verletzungen seien keine gefunden worden. 

Die Schweizer Botschaft in Indonesien habe die Ehefrau des Toten bereits benachrichtigt. Er sei im Kanton Bern als Bergretter und Arzt tätig gewesen. (stj)

Publiziert am 07.12.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016
teilen
teilen
2 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • steff  walther 07.12.2016
    Was ist denn das wieder für ein Bericht? Tauchgang und doch Schnorcheln - ist nicht das gleiche!!
    ...Auch im Spital habe sich sein Gesundheitszustand nicht verbessert. Möglicherweise sei der Mann bei der Ankunft im Spital bereits tot gewesen......
    Bei aller Tragik - Einfach nur peinlich BLICK!
  • Timon  Castra aus Scuol
    07.12.2016
    Sehr brutal. Mich hat Bruno Durrer erst letzten Winter von der Piste geholt. RIP und danke für deine Hilfe.