Hollywood war plötzlich Hollyweed So «bekifft» ist Los Angeles im neuen Jahr aufgewacht

Ein Unbekannter hat den berühmten Schriftzug über den Hügeln Hollywoods in Anspielung auf das in Kalifornien legalisierte Marihuana zu «Hollyweed» abgeändert.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Öffentlicher Verkehr auf dem Handy Briten jagen Porno-Pendler
2 Papa hat sich vertwittert Trump lobt die falsche Ivanka
3 Anschlag auf Istanbuler Nachtclub mit 39 Toten Silvester-Attentäter...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
13 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Die beiden riesigen O-Buchstaben des Hollywood-Schriftzugs auf den Hügeln von Los Angeles waren am Neujahrsmorgen mit weissen und schwarzen Planen jeweils zu einem E abgewandelt worden, wie Fotos zeigen. Das Wahrzeichen der Metropole las sich vorübergehend «Hollyweed».

«Weed» (Kraut) bedeutet umgangssprachlich Marihuana. Aufnahmen von Sicherheitskameras zufolge hatte sich ein Unbekannter nachts heimlich auf das abgesperrte Gelände um den Schriftzug geschlichen. Der Mann muss sich wegen unerlaubten Betretens verantworten, wie die «Los Angeles Times» unter Berufung auf die Polizei berichtete.

Die Wähler in Kalifornien hatten sich in einem Volksentscheid Anfang November für legales Kiffen ausgesprochen. Bürger ab 21 Jahren dürfen das Rauschmittel in kleinen Mengen besitzen und bei sich zu Hause sechs Cannabis-Pflanzen anbauen. Medizinisches Marihuana war in Kalifornien bereits 1996 legalisiert worden.

Der Hollywood-Schriftzug war US-Medien zufolge im Jahr 1976 schon einmal zu «Hollyweed» abgewandelt worden. (SDA) 

Publiziert am 01.01.2017 | Aktualisiert am 02.01.2017
teilen
teilen
13 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Gustav  Nörgeli 01.01.2017
    "ein Unbekannter"
    Ich bin gespannt, welcher 4-Meter-Mann das gewesen sein müsste, der in einer Nacht- und Nebelaktion ganz allein und völlig unbemerkt einen derartig aufwendigen Umbau vornehmen konnte...
    • Patrick  Müller 02.01.2017
      Hallo, schon mal was von Klettern gehört? Ausserdem wurden ja Planen zur Abdeckung verwendet, wonach der Umbau nicht ganz so aufwendig gewesen sein dürfte.