Helikopter-Absturz in Brasilien Braut stirbt auf dem Weg zum Altar

SÃO PAULO (BRASILIEN) - Die Nachricht über einen verheerenden Helikopterabsturz schockiert Brasilien. Auf dem Weg zum Hochzeits-Altar sterben die Braut sowie drei weitere Personen.

Rettungstrupps untersuchen die Absturzstelle. play

Rettungstrupps untersuchen die Absturzstelle.

Twitter / Radio BrandNews FM

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
2 Papa hat sich vertwittert Trump lobt die falsche Ivanka
3 Wegen Brexit UBS könnte 1000 Jobs aus London abziehen

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden

Es hätte der schönste Tag im Leben des brasilianischen Paares werden sollen – und endete im tödlichen Drama. Ein Helikopter-Absturz löschte das Leben von insgesamt vier Personen aus.

Geplant war alles als grosse Überraschung: Aus der Luft wollte die Braut zur Hochzeit einschweben. Ganz in Weiss hatte sie dafür den Helikopter dafür bestiegen. Wie die brasilianische Zeitung «O Globo» schreibt, erwartete der Bräutigam sie bereits in der Kirche.

Doch auf dem Weg zur feierlichen Zeremonie kommt es zur Katastrophe. Kurz vor dem Ziel im Grossraum São Paulo stürzt der Helikopter ab. Mit an Bord sind neben der Braut auch ihr Bruder, der Pilot sowie eine Fotografin – sie war im sechsten Monat schwanger.

Noch ist unklar, wie es zum tragischen Absturz kommen konnte. «Ihr Freund wusste nicht, dass sie mit dem Helikopter ankommen wollte. Das sollte eine Überraschung für ihn und alle Gäste des Festes sein», sagte einer der Organisatoren. Als die Nachricht bei den 300 Gästen durchsickerte, habe der Pastor sich um den völlig verzweifelten Bräutigam gekümmert. (cat/SDA)

Publiziert am 05.12.2016 | Aktualisiert am 05.12.2016
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS