Garage repariert durchsiebtes Auto gratis BMW-Fahrer rettet 70 Verletzte aus IS-Kugelhagel

BAGDAD - Der Kurde Ako Abdulrehman ist ein Held. Unter Lebensgefahr fuhr er mit seinem gepanzerten BMW immer wieder durch IS-Gebiet, um Verwundete in der irakischen Stadt Kirkuk in ein Spital zu fahren.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Genf, Sydney, Washington Frauen marschieren gegen Trump
2 Sie kamen im Airbus Tausende Inder demonstrieren gegen 60 Schweizer Kühe
3 Das meint BLICK zum Amtsantritt Enttäuschen Sie uns, Mr. President!

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
100 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Ako Abdulrehmans BMW ist durchsiebt. 60 bis 70 Kugeln haben die Limousine des Kurden getroffen, einige davon sind in der Front- und in der Heckscheibe des gepanzerten Fahrzeuges stecken geblieben.

Mit seinem Auto hat der Kurde in der nordirakischen Stadt Kirkuk Dutzende von Verletzten in ein Spital gefahren und so über 70 Zivilisten und Anti-IS-Kämpfern das Leben gerettet. Auf seinen Rettungsfahrten wurde Abdulrehman immer wieder von Dschihadisten unter Beschuss genommen.

Auf der kurdischen Internetplattform «rudaw.net» sagt er: «Ich wollte verhindern, dass die Verwundeten in die Hände des IS fallen. Es macht mich aber sehr traurig, dass viele der Verletzten das Spital zu spät erreichten und verbluteten.»

Bei seiner Rettungsaktion sah Ako Abdulrehman dem Tod mehrere Male in die Augen. Abdulrehman: «Die Kugeln des IS flogen direkt auf mich zu. Aber ich fuhr weiter, ich konnte doch die Verletzten nicht im Stich lassen.»

Für seinen heldenhaften Einsatz soll Abdulrehman belohnt werden. Eine BMW-Garage in Bagdad hat angeboten, den durchsiebten Wagen zu reparieren. Und aus kurdischen Kreisen erwartet ihn eine Auszeichnung. (gf)

Publiziert am 25.10.2016 | Aktualisiert am 05.11.2016
teilen
teilen
100 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Jane  Blond 26.10.2016
    Bravo - mutig - starker Charakter
    Im Namen der Menschlichkeit danke Ako
  • Murat  Bircan 26.10.2016
    WoW, ich ziehe meinen Hut vor diesem Mann! Zum Glück gibt es immer noch solche Helden!