Frankreich Riesiges Waffenversteck in der Nähe von Paris entdeckt

Évry – Unweit von Paris haben französische Ermittler ein riesiges Waffenversteck ausgehoben. Unter anderem seien mehrere Granatwerfer, ein Raketenwerfer, schusssichere Westen, Schusswaffen und Munition entdeckt worden, verlautete am Freitagabend aus Ermittlerkreisen.

Organisierte Kriminalität? Riesiges Waffenversteck in einer Garage innerhalb eines Einkaufszentrums in Paris ausgehoben. (Symbolbild) play
Organisierte Kriminalität? Riesiges Waffenversteck in einer Garage innerhalb eines Einkaufszentrums in Paris ausgehoben. (Symbolbild) KEYSTONE/AP/ALEX BRANDON

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Trump erträgt die Wahrheit nicht «Noch nie wohnten so viele Menschen...
2 Sie spielten Billard, als die Schneewalze kam Hotel-Kinder überlebten...
3 Pannenhandy Galaxy Note 7 Samsung bestätigt Akku als Brandherd

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Das Versteck habe sich in einer privaten Garage innerhalb eines Einkaufszentrums nicht weit vom Bahnhof von Évry befunden. In den Ermittlerkreisen wurde betont, dass nach derzeitigem Untersuchungsstand «keine Verbindung zum Terrorismus» bestehe. Vielmehr werde vor allem im Bereich der organisierten Kriminalität ermittelt. (SDA)

Publiziert am 19.11.2016 | Aktualisiert am 19.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden