Fondue, Zirkus und Schnee in Dubai Die Schweiz als Klischee-Insel

Vor der Küste Dubais wird ein luxuriöses Ferienresort gebaut. Das Motto der künstlichen Insel: Europa. Auch die Schweiz ist dabei.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
2 Papa hat sich vertwittert Trump lobt die falsche Ivanka
3 Wegen Brexit UBS könnte 1000 Jobs aus London abziehen

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
7 shares
Fehler
Melden

Vom Burj Khalifa bis zum Infinity Tower: Dubai ist bekannt für extravagante Architektur der Superlative. Momentan entsteht mit dem Luxus-Ferienresort «Heart of Europe» – Herz Europas – ein neues Prestigeprojekt, das auch die Schweiz einbezieht. 

Das «Herz Europas» besteht aus sechs Inseln, künstlich aufgeschüttet und in Herzform aneinandergereiht. Jede Insel repräsentiere eine andere Facette der europäischen Kultur, schreibt die Immobilienfirma Kleindienst auf ihrer Website.

Sie tragen den Namen eines Landes oder einer Stadt: Schweden, Deutschland, St. Petersburg, Monaco, Festland-Europa und die Schweiz haben die Architekten ausgewählt.

Schweizer Feste 

Auf der Schweizer Insel sind unter anderem eine beschneite Piazza, Indoor-Klettergärten und ein alpines Spa geplant. Auch einen Zirkus, geführt von «einer renommierten Schweizer Zirkusmarke», haben die Projektverantwortlichen angekündigt.

Dank einer speziellen Technik sollen die Strassen auf der Insel klimatisiert und zwischenzeitlich schneebedeckt sein. In den Restaurants gibts laut Website Fondue und Raclette. Selbstverständlich sollen auch die Schweizer Volksfeste gefeiert werden.

Schnee bei 50 Grad: Dubai baut Mini-Schweiz mit Fondue & Schnee nach play
Zeitweise soll die Schweizer Insel beschneit sein. The Heart of Europe

Unterwasser-Zimmer

Das Ferienparadies entsteht vier Kilometer vor der Küste von Dubai, bis 2019 soll es fertig gebaut sein. Weisse Strände, ein 24-Stunden-Butler-Service und tropische Gärten gehören ebenfalls zu den Attraktionen. Auch zwei Sieben-Sterne-Hotels, eins für Pärchen und eins für Haustiere und ein separates Party-Hotel sind geplant.

Als Highlight werden schwimmende Seepferd-Villen beworben. Diese verfügen über Unterwasser-Schlafzimmer mit Aussicht auf Korallenriffe und vorbeiziehende Fischschwärme.

Schnee bei 50 Grad: Dubai baut Mini-Schweiz mit Fondue & Schnee nach play
So sieht ein «schwimmendes Seepferd» aus.   The Heart of Europe

Die Investoren scheinen überzeugt von der Idee: Die zuständige Immobilienfirma hat laut eigenen Angaben schon Verträge im Wert von über 4,8 Milliarden Franken abgeschlossen. (pfc)

Publiziert am 12.12.2016 | Aktualisiert am 13.12.2016
teilen
teilen
7 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS