Flugzeugabsturz Gripen-Pilot bei Flugshow für Kinder in Thailand tödlich abgestürzt

Bangkok – Bei einer Flugshow am nationalen Kindertag Thailands ist ein Kampfjet mit seinem Piloten an Bord abgestürzt. Vor den Augen der Kinder starb der Pilot in einer gewaltigen Explosion in der Nähe des Stützpunkts Hatyai in der Provinz Songkhla im Süden des Landes.

Absturz vor Kinderaugen: Pilot stirbt bei Flugzeugunglück in Thailand. (Symbolbild) play
Absturz vor Kinderaugen: Pilot stirbt bei Flugzeugunglück in Thailand. (Symbolbild) KEYSTONE/EPA/NARONG SANGNAK

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Papa hat sich vertwittert Trump lobt die falsche Ivanka
2 Öffentlicher Verkehr auf dem Handy Briten jagen Porno-Pendler
3 Dritter Rekord in Folge 2016 war das heisseste Jahr der Geschichte

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Wie Medien am Samstag berichteten, hatte das thailändische Militär den schwedischen Gripen-Jet erst vor kurzem gekauft und in Dienst gestellt. Die Unfallursache sei noch unklar, wurde Luftwaffensprecher Pongsak Semachai zitiert. (SDA)

Publiziert am 14.01.2017 | Aktualisiert am 14.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden