Er erschoss fünf Menschen in US-Einkaufszentrum Killer von Burlington gefasst

Der Mann, der im US-Bundesstaat Washington in einem Einkaufszentrum fünf Menschen getötet hat, wurde nach einer Grossfahndung gefasst. Sein Motiv ist noch unklar.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Genf, Sydney, Washington Frauen marschieren gegen Trump
2 Lawinen-Drama Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG lebt!
3 Sie kamen im Airbus Tausende Inder demonstrieren gegen 60 Schweizer Kühe

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Nach der Schiesserei in der Cascade Mall in Burlington hat die Polizei den mutmasslichen Täter gefasst. Das teilte das FBI Seattle auf Twitter mit. Es handelt sich bei dem Festgenommenen um einen 20-Jährigen. Über das Motiv herrscht noch Unklarheit.

 

Der Schütze hatte am Freitagabend im Einkaufszentrum fünf Menschen getötet. Drei Frauen und ein 16-jähriges Mädchen sowie ein Mann starben.

Der Schütze konnte zunächst entkommen, nach Augenzeugenberichten floh er zu Fuss in Richtung einer Autobahn. Die Polizei hatte nach der Tat ein von einer Sicherheitskamera aufgenommenes Bild vom mutmaßlichen Täter veröffentlicht und eine
Grossfahndung eingeleitet. (gru)

Publiziert am 25.09.2016 | Aktualisiert am 25.09.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Hans  Grüter 25.09.2016
    Es war ein 20-jähriger Einwanderer aus der Türkei. Wie so oft, kommt der Täter also aus einem ganz bestimmten Kulturkreis. Aber unsere Regierung hält nach wie vor am Prinzip der offenen Grenzen fest.