Ehrliche Finder geben Geld zurück 10'000 Dollar in Einkaufswagen entdeckt

AUBURN (USA) - Im US-Bundesstaat New York hat ein Paar in einem Einkaufswagen 10'000 Dollar gefunden und das Geld an seine Besitzerin zurückgegeben.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Papa hat sich vertwittert Trump lobt die falsche Ivanka
2 Öffentlicher Verkehr auf dem Handy Briten jagen Porno-Pendler
3 Dritter Rekord in Folge 2016 war das heisseste Jahr der Geschichte

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Was für eine Entdeckung beim Shopping! Ein Paar aus Auburn, US-Bundesstaat New York, hat einen Umschlag mit 9800 Dollar in einem sonst leeren Einkaufswagen gefunden. Aber anstatt sich selbst zu bereichern und das Geld einfach einzustecken, entpuppten sich die beiden als ehrliche Finder. 

Das Paar übergab den Umschlag mit der Summe dem Personal im Laden Tractor Supply Co., setzte dann seine Einkaufstour routiniert fort und verschwand ohne Namen zu hinterlassen.

Aber wem gehörte das Geld? Eine Restaurantbesitzerin rief das Geschäft an und erklärte verzweifelt, dass sie ihre Wocheneinnahmen in einem Einkaufswagen des Ladens versehentlich vergessen habe. Das Personal konnte ihr erfreut mitteilen, dass die gesamte Summe gefunden wurde und abgeholt werden kann. (sjf)

Publiziert am 21.10.2016 | Aktualisiert am 21.10.2016
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Hans  Scheidegger 21.10.2016
    Eine erfreuliche Meldung. Meine Achtung gehört diesem wahrhaft grundehrlichen Paar. Oft keine Selbstverständlichkeit. Und dazu noch diese Bescheidenheit, keine Ansprüche auf Finderlohn zu stellen. Chapeau für dieses genügsame Verhalten.
  • pesche  greuter 21.10.2016
    Ehrlichkeit währt am längsten aber nicht jeder hätte das Geld abgegeben