Die Ärzte tragen Uniform Dieses Schiff ist ein Spital

Das Spital der Zukunft hat die Form eines riesigen Segelschiffs. Der russische Geschäftsmann Vasily Klyukin plant in Tunesien Aussergewöhnliches.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Flughafen Los Angeles evakuiert Panik wegen Zorro mit Plastik-Schwert?
2 An nur einem Tag Italien rettet 1100 Flüchtlinge aus dem Meer
3 Sechs Opfer in 24 Stunden Noch ein Toter am Monte-Rosa-Massiv!

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
23 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Ein schmuckes Schiff, riesige Segel, ein grosser Swimming Pool, alles in edlem Weiss gehalten - ganz klar, hier handelt es sich um eine Luxus-Kreuzfahrt.

Weit gefehlt. So stellt sich der Geschäftsmann Vasily Klyukin das Spital der Zukunft vor. Der 38-jährige Russe will damit einen neuen Standard in der Architektur von Krankenhäusern setzen. Nichts mehr mit nüchternen Patienten-Zimmern und steriler Klinik-Atmosphäre, der selbsternannte Visionär will, dass sich Patienten wie in den Ferien fühlen - inklusive Liegestuhl am Pool. Das Personal des Spital-Schiffs soll die Arbeit nicht in weissen Kitteln, sondern in Kreuzfahrt-Uniform verrichten. Zu stehen soll das Projekt in der «Tunisia Economic City», einem wirtschaftlichen Mega-Projekt in Tunesien, kommen.

Klyukin ist ein bunter Hund. Der Mann hat Geld wie Heu und will schon bald als Privat-Passagier ins All. Selbst eine eigene Webseite gönnt er sich. Hier ist alles zu sehen und zu lesen, was man über den eitlen Selbstdarsteller unbedingt wissen muss. Und das ist nach seiner Meinung einiges. (mrt)

Publiziert am 02.10.2014 | Aktualisiert am 02.10.2014
teilen
teilen
23 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Peter  Ern , via Facebook 03.10.2014
    Wenn das so weitergeht, können wir uns das Kranksein gar nicht mehr leisten, mit oder ohne Krankenkasse!
  • Mike  S. aus Winterthur
    02.10.2014
    Das ist ein Träumer mit gutem Auge. Er tut keinem weh. Schön.