Deutschland Verletzte bei Massenschlägerei in Flüchtlingsunterkunft in Hessen

Darmstadt – Bei einer Schlägerei mit zahlreichen Beteiligten sind in einer Flüchtlingsunterkunft im deutschen Heppenheim mindestens drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Zunächst seien am Samstag zwei Kinder unterschiedlicher Nationalitäten in Streit geraten.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 An nur einem Tag Italien rettet 1100 Flüchtlinge aus dem Meer
2 Flughafen Los Angeles evakuiert Panik wegen Zorro mit Plastik-Schwert?
3 Sechs Opfer in 24 Stunden Noch ein Toter am Monte-Rosa-Massiv!

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
8 shares
Fehler
Melden

Nach und nach hätten sich dann bis zu 50 Erwachsene eingemischt, woraufhin der Streit eskaliert sei und Teile beider Gruppen unter anderem mit Holzlatten aufeinander eingeschlagen hätten, teilte die Polizei in Darmstadt mit.

Die durch den Sicherheitsdienst verständigte Polizei habe die Auseinandersetzung «mit mehreren Streifen allein durch ihre plötzliche Präsenz» beenden können. Die Verletzten seien in umliegende Spitäler gebracht worden. Weitere drei Beteiligte wurden demnach festgenommen. Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen aufgenommen. (SDA)

Publiziert am 27.03.2016 | Aktualisiert am 19.04.2016
teilen
teilen
8 shares
Fehler
Melden