Dänemark Dänen identifizieren sich über «Hygge», Sprache und Vereinsleben

Kopenhagen – Vertrauen, Vereinsleben und das christliche Kulturerbe: Die Dänen haben in einer Online-Abstimmung «zehn Werte für die Zukunft der Gesellschaft» in einen neuen Kulturkanon gewählt.

Dänemark: Dänen identifizieren sich über Hygge, Sprache & Vereinsleben play
Der Wertekanon soll das Bewusstsein stärken, an was sich Däninnen und Dänen festhalten können, schreibt Kulturminister Haarder. (Symbolbild) Keystone/GEORGIOS KEFALAS

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
2 Papa hat sich vertwittert Trump lobt die falsche Ivanka
3 Wegen Brexit UBS könnte 1000 Jobs aus London abziehen

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Im Projekt auf Initiative des Kulturministers Bertel Haarder standen 20 Werte zur Auswahl. In den Kanon schafften es die Gleichberechtigung der Geschlechter, der Wohlfahrtsstaat, die dänische Sprache und das Konzept der «Hygge» (etwa: Gemütlichkeit). Auch Werte wie Freiheit, Liberalität und die Gleichheit vor dem Gesetz sind nach Meinung vieler Dänen typisch Dänisch.

«Wir können die Werte nutzen, um uns bewusster zu machen, was das Wichtigste ist, an dem wir in der dänischen Kultur in einer Zeit der internationalen Konflikte und der Einwanderung festhalten sollten», sagte Haarder.

Der «Danmarkskanon» soll Lehrern als Inspiration für den Unterricht dienen. Laut Ministerium könnte er auch Material für den nächsten Einbürgerungstest sein. (SDA)

Publiziert am 12.12.2016 | Aktualisiert am 12.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden