Busunglück Neun Verletzte bei schwerem Unfall mit Linienbus in Hamburg

Hamburg – Bei einem schweren Unfall mit einem Linienbus in der Hamburger Innenstadt sind am Freitag neun Menschen verletzt worden. Der Bus fuhr nach Angaben der Feuerwehr aus ungeklärter Ursache frontal in einen Lastwagen, der gerade entladen wurde.

Nach dem Zusammenstoss eines Linienbusses mit einem Lastwagen in Hamburg untersuchen Einsatzkräfte die Unfallstelle. play
Nach dem Zusammenstoss eines Linienbusses mit einem Lastwagen in Hamburg untersuchen Einsatzkräfte die Unfallstelle. Keystone/DPA dpa/A4281/_CHRISTIAN CHARISIUS

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Genf, Sydney, Washington Frauen marschieren gegen Trump
2 Sie spielten Billard, als die Schneewalze kam Hotel-Kinder überlebten...
3 Trump erträgt die Wahrheit nicht «Noch nie wohnten so viele Menschen...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Der Buschauffeur wurde eingeklemmt und schwer verletzt, acht Fahrgäste erlitten leichtere Verletzungen. Die Einsatzkräfte mussten den Busfahrer nach eigenen Angaben mit schwerem Rettungsgerät befreien, auch Seilwinden und ein Feuerwehrkran kamen dabei zum Einsatz.

Zusätzlich wurde ein Grosseinsatz des Rettungsdiensts ausgelöst. Der Chauffeur kam mit schweren Verletzungen in ein Spital. Auch sechs der Fahrgäste wurden in verschiedene Kliniken gebracht. (SDA)

Publiziert am 13.01.2017 | Aktualisiert am 13.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden