Brücke war zu niedrig Partybus-Crash in London fordert 25 Verletzte

LONDON (UK) - Im Londoner Stadtteil Tottenham ist am Samstagmorgen ein Doppeldecker-Partybus verunfallt. 25 Fahrgäste wurden verletzt, fünf mussten ins Spital gebracht werden.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Genf, Sydney, Washington Frauen marschieren gegen Trump
2 Lawinen-Drama Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG lebt!
3 Sie kamen im Airbus Tausende Inder demonstrieren gegen 60 Schweizer Kühe

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Ein privater Doppeldecker-Partybus hat in London eine Eisenbahnbrücke gerammt - 25 Fahrgäste wurden verletzt. Fünf Passagiere mussten in Spitäler gebracht werden, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte.

Drei Partygäste waren auf dem oberen Deck eingeklemmt und mussten befreit werden. Der Unfall geschah kurz nach 4.00 Uhr morgens in Tottenham im Norden der britischen Hauptstadt. (SDA)

Publiziert am 22.10.2016 | Aktualisiert am 09.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden