«Brexit» Cameron: EU-Referendum in Grossbritannien am 23. Juni

London – Die Briten stimmen am 23. Juni über ein mögliches Ausscheiden aus der Europäischen Union ab. Dieses Datum gab Premierminister David Cameron am Samstag nach einer Kabinettssitzung in London bekannt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Auf dem Heimweg vergewaltigt und getötet Die letzten Momente im Leben...
2 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung geholt
3 Helikopter-Absturz in Brasilien Braut stirbt auf dem Weg zum Altar

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Cameron sprach von einer der «wichtigsten Entscheidungen unserer Generation». Er hatte bereits zuvor angekündigt, sich für einen Verbleib des Vereinigten Königreichs in der EU einzusetzen.

Zuvor hatten sich die EU-Staats- und Regierungschefs am Freitagabend nach zweitägigen Verhandlungen auf einen Kompromiss zu den britischen Forderungen für eine EU-Reform geeinigt.

Cameron konnte dabei seine Kernforderungen durchsetzen - ein Mitspracherecht bei für London relevanten Entscheidungen der Eurozone sowie die Möglichkeit, neu zuwandernden EU-Bürgern vier Jahre lang Sozialleistungen zu verwehren. (SDA)

Publiziert am 20.02.2016 | Aktualisiert am 19.04.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Premierminister Cameron gab das Datum zur Abstimmung über das EU-Referendum nach einer Kabinettssitzung bekannt. Er sprach von einer der «wichtigsten Entscheidungen unserer Generation». (Archiv) play
Premierminister Cameron gab das Datum zur Abstimmung über das EU-Referendum nach einer Kabinettssitzung bekannt. Er sprach von einer der «wichtigsten Entscheidungen unserer Generation». (Archiv) KEYSTONE/EPA/ANDREW COWIE

TOP-VIDEOS