Brasilien Rousseffs wichtigster Partner verlässt Koalition

Rio de Janeiro – Der wichtigste Koalitionspartner von Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff verlässt die Regierung. Dies verschärft die tiefe politische Krise des Landes weiter und könnte die Amtsenthebung von Rousseff wahrscheinlicher machen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
2 Wegen Brexit UBS könnte 1000 Jobs aus London abziehen
3 Dritter Rekord in Folge 2016 war das heisseste Jahr der Geschichte

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Die Führung der Partei der demokratischen Bewegung (PMDB) beschloss am Dienstag den Bruch der Koalition. Seit 2003 ist die von Vizepräsident Michel Temer geführte PMDB Partner der regierenden linken Arbeiterpartei.

Die PMDB zieht auch ihre verbliebenen sechs Minister aus der Regierung zurück.Tourismusminister Henrique Alves hatte bereits am Montag bereits seinen Rücktritt eingereicht. (SDA)

Publiziert am 29.03.2016 | Aktualisiert am 19.04.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden