Flammen in Wien Brand im österreichischen Parlament unter Kontrolle

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Um Punkt 12 Uhr übernimmt Trump Die 10 wichtigsten Fakten zur Amtsübergabe
2 Lawinen-Drama Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG lebt!
3 Das meint BLICK zum Amtsantritt Enttäuschen Sie uns, Mr. President!

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Im Dach des österreichischen Parlamentsgebäudes in Wien ist ein Feuer ausgebrochen. Dichter schwarzer Rauch zieht über die Innenstadt. Das berichtete am Freitag die Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf einen Feuerwehrsprecher.

Mittlerweile ist das Feuer unter Kontrolle. «Wir konnten den Brand noch in der ersten Phase stoppen», sagte Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Die Brandursache sei noch nicht geklärt. Derzeit werden Bauarbeiten an dem Gebäude durchgeführt. Gemäss der «Krone»-Zeitung hat wahrscheinlich ein Defekt an einer Lüftungsanlage das Feuer ausgelöst.

Die Berufsfeuerwehr Wien ist mit 70 Einsatzkräften vor Ort. Verletzte habe es nach erstem Ermittlungsstand nicht gegeben. Das Gebäude wurde für die Löscharbeiten evakuiert.

Publiziert am 04.11.2016 | Aktualisiert am 04.11.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Alexandra  Weber aus Kloten
    04.11.2016
    Ob wohl die rauchenden Aussi-Köpfe den Brand verursacht haben?
    ewz