Antike Wüstenstadt IS-Terroristen zurück in Palmyra?

Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind heute offenbar wieder in die antike syrische Stadt Palmyra einmarschiert.

SYRIA-CONFLICT-PALMYRA play
Aufnahme vom März dieses Jahres: ein antikes Theater in Palmyra. AFP

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Um Punkt 12 Uhr übernimmt Trump Die 10 wichtigsten Fakten zur Amtsübergabe
2 Lawinen-Drama Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG lebt!
3 Das meint BLICK zum Amtsantritt Enttäuschen Sie uns, Mr. President!

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Die Terror-Miliz Islamischer Staat (IS) habe den Nordwesten der Stadt Palmyra unter ihre Kontrolle gebracht, während sie sich im Zentrum Kämpfe mit der syrischen Armee lieferte. Dies berichtet die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Die sunnitischen Fanatiker des IS starteten vor wenigen Tagen eine neue Offensive nahe der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden antiken Oasenstadt, aus der sie vor acht Monaten vertrieben worden waren. (SDA)

Publiziert am 10.12.2016 | Aktualisiert am 10.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS