Ägypten Lebenslange Haftstrafe für Ägyptens Ex-Präsidenten Mursi aufgehoben

Kairo – Nach einem Todesurteil hat Ägyptens höchstes Gericht auch eine lebenslange Haftstrafe gegen den islamistischen Ex-Präsidenten Mohammed Mursi aufgehoben. Das teilte das Gericht am Dienstag in Kairo mit.

Ägypten: Keine lebenslange Haft für Ex-Präsident Mohammed Mursi mehr play
Auch eine lebenslange Haftstrafe gegen ihn wurde aufgehoben: Mohammed Mursi. Bereits vor einer Woche hatte das Berufungsgericht ein Todesurteil gegen den islamistischen Ex-Präsidenten gekippt. (Archiv) Keystone/EPA/KHALED ELFIQI

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Drama auf der Wildsau-Pirsch Jäger trifft Liebespaar – tödlich
2 Schweizer Mädchen Que (6) und Mutter wieder vereint Jetzt spricht...
3 Trump über Merkel, Aleppo und Nuklearwaffen Der Zerfall der EU ist...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden

In dem Fall war Mursi und weiteren Anführern der islamistischen Muslimbruderschaft unter anderem Spionage für ausländische Organisationen vorgeworfen worden. Das Berufungsgericht hatte bereits vor einer Woche ein Todesurteil gegen Mursi gekippt.

Ägyptens erster frei gewählter Präsident war im Sommer 2013 nach Massenprotesten vom Militär gestürzt worden. Seitdem geht das Land mit harter Hand gegen die Muslimbrüder vor. (SDA)

Publiziert am 22.11.2016 | Aktualisiert am 23.11.2016
teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden