95 Kilogramm Kokain in der Tasche Der irre Trip der Bikini-Girls

Die beiden Kanadierinnen Melina Roberge (22) und Isabelle Lagacé (28) posteten ständig Instagram-Bilder von ihrem Schmuggel-Abenteuer.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
2 Um Punkt 12 Uhr übernimmt Trump Die 10 wichtigsten Fakten zur Amtsübergabe
3 Wegen Brexit UBS könnte 1000 Jobs aus London abziehen

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Die zwei gutaussehenden Kanadierinnen Melina Roberge (22) und Isabelle Lagacé (28) dokumentierten ihre Luxuskreuzfahrt auf der «MS Sea Princess» laufend auf Instagram.

 

Von England, über die USA und Südamerika, dann nach Neuseeland und Australien ging die Reise. Die beiden fuhren auf Quads in der Wüste, gingen in Peru wandern und tranken an weissen Sandstränden aus Kokosnüssen.

90 Kilogramm Kokain

Doch ihr eigentliches Ziel war Kokainschmuggel: Ganze 90 Kilogramm hatten sie in einem Reisekoffer dabei. Mit von der Partie war auch ein 63-jähriger Mann. Doch am Ende flogen die drei in Sydney auf.

 

Da es sich um eine «kommerzielle Menge» handelt, drohen den glamourös auftretenden Frauen und ihrem Mittäter harte Strafen. Gar lebenslängliche Gefängnisstrafen wären möglich. Bis sie im Oktober vor Gericht erscheinen müssen, sitzen sie in Untersuchungshaft. (pfc)

Publiziert am 01.09.2016 | Aktualisiert am 02.09.2016
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Sara  Kaufmann 01.09.2016
    Ich stelle mir gerade 90 Packungen Mehl vor, wie passen denn die in EINEN Koffer und wer soll denn diesen Tragen – transportieren?
  • Claudio  Hammer aus Zürich
    01.09.2016
    Jetzt haben die beiden Schönheiten sogar eine Ewigkeit Zeit in einem australischen Gefängnis den Trip ihres Lebens immer und immer wieder abspulen zu lassen im Kopf!