740 Meter Risiko Heiratsantrag aus atemberaubender Höhe

Der Fotograf Keow Wee Loong kletterte auf der höchsten Brücke der Welt auf einen Kran, um seiner Geliebten einen Antrag zu machen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Genf, Sydney, Washington Frauen marschieren gegen Trump
2 Trump schockierte Experten «Die radikalste Antrittsrede aller Zeiten!»
3 Sie spielten Billard, als die Schneewalze kam Hotel-Kinder...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
3 shares
Fehler
Melden

Nicht einmal die höchste Brücke der Welt genügte ihm. Der malaiische Fotograf Keow Wee Loong (28) wollte noch höher hinaus als die 565 Meter hohe Beipanjiang-Hängebrücke im Südwesten Chinas, um seiner grossen Liebe Ausdruck zu verleihen: Er kletterte auf einen Kran auf der kürzlich fertiggestellten Brücke.

In rund 740 Metern Höhe hielt er ein Plakat mit der entscheidenden Frage an seine Freundin Marta Sibielak (24) in den Himmel: «Will you marry me?» – «Willst du mich heiraten?» Die ganze Aktion liess er filmen.

Es funkte in Fukushima

Kennengelernt hatte sich das Paar in der Sperrzone um das japanische AKW Fukushima, als Loong dort fotografierte. Es funkt in einem Supermarkt: Seine Traumfrau arbeitete dort an der Kasse. «Ich wusste, dass ich sie nie mehr sehen würde, wenn ich ihre Nummer nicht erhalte», erinnert sich Loong.

Den eigentlichen Heiratsantrag machte er schliesslich während einer Überraschungsreise auf Bali. Am Strand zeigte er seinem polnischen Herzblatt das Video, das er auf Facebook hochgeladen hatte. Mit Tränen in den Augen habe sie Ja gesagt. Die Brücke bleibe nun für immer ein Symbol ihrer Liebe. (pfc)

Publiziert am 10.12.2016 | Aktualisiert am 10.12.2016
teilen
teilen
3 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS