Mit 47 Insassen an Bord Pakistanisches Flugzeug definitiv abgestürzt

Ein pakistanisches Flugzeug mit 47 Insassen ist vom Radar verschwunden. Nun ist klar: Das Flugzeug stürzte in den Bergen Pakistans ab. Die Fluglinie Pakistan International Airlines bestätigte den Absturz.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Genf, Sydney, Washington Frauen marschieren gegen Trump
2 Trump schockierte Experten «Die radikalste Antrittsrede aller Zeiten!»
3 Sie spielten Billard, als die Schneewalze kam Hotel-Kinder...

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Das Flugzeug der Airline PIA hob um 15.30 Lokalzeit im nordpakistanischen Chitral ab und flog in Richtung Islamabad. Kurz danach verschwand es vom Radar, wie ein PIA-Sprecher gegenüber der pakistanische Zeitung «Express Tribune» sagte.

Pakistan: Flugzeug der PIA Airline mit rund 47 Passagieren abgestürzt play
Das Flugzeug war unterwegs von Chitral nach Islamabad und soll in der Nähe von Abbottabad abgestürzt sein.

 

Laut «CNN» ist Flug PK661 an der Grenze zwischen Abbottabad und Haripur abgestürzt. An Bord waren 47 Personen.

Das Flugzeug habe kurz vor dem Absturz in einer gebirgigen Region Feuer gefangen, berichteten Augenzeugen.

Die Absturzstelle solle sich in den Bergen befinden, meldete der Sender Dunja TV unter Berufung auf Rettungskräfte. Der Sender «Geo» stellte darauf die ersten Bilder des Absturzortes auf Twitter.

 

Bei dem Flugzeug handelt es sich nach Angaben der Fluglinie um eine Turboprop-Maschine des Typs ATR-42.

 

Unter den Passagieren wird auch der pakistanische Fernsehstar und Sänger Junaid Jamshed vermutet.

Laut «BBC» soll die pakistanische Fluggesellschaft in der Vergangenheit mehrfach in die Kritik gekommen sein, aufgrund mangelnder Sicherheitsvorkehrungen – deshalb sei sie auch seit 2007 in der EU verboten.

Die Fluglinie Pakistan International Airlines bestätigte den Absturz der Passagiermaschine. «Wir bedauern zutiefst mitzuteilen, dass ein PIA-Flugzeug des Typs ATR-42 um 16.42 Uhr Ortszeit in der Nähe von Hawalian abgestürzt ist», teilte Danyal Gilani, ein Sprecher der Flugline, mit. (SDA/sas/kra)

Publiziert am 07.12.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Michael   Frey 07.12.2016
    Was auch immer dabei rauskommt. Mein Mitgefühl geht an die Hinterbliebenen, die das schreckliche Ereignis verarbeiten müssen.