10 Tote und 160 Verletzte Schwere Explosion in China

Bei einer Explosion in China sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. 157 weitere wurden verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

Wohnhaus-Explosion in China: 10 Tote und 160 Verletzte bei Explosion play

Die Ursache der Explosion ist noch unklar.

imago/China Foto Press

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Trump erträgt die Wahrheit nicht «Noch nie wohnten so viele Menschen...
2 Trump macht ernst USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück
3 Neue Hoffnung in Lawinen-Hotel Drei Hundewelpen lebend geborgen

Ausland

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Die Ursache der Explosion in einem Fertighaus in einem Wohngebiet in Xinmin im Kreis Fugou in der Provinz Shaanxi sei noch ungeklärt. Ein nahe gelegenes Spital gehöre zu den Häusern, die beschädigt oder auch zerstört worden seien.

Dutzende Feuerwehrleute und andere Helfer suchten in den Trümmern nach weiteren Opfern. In der Nacht habe es einen kurzen Stromausfall gegeben. Elf Verletzte seien auf der Intensivstation.

Publiziert am 25.10.2016 | Aktualisiert am 25.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden